Der Verein

Wir sind ein gemeinnütziger Verein zur Vermittlung von Kultur in jeglicher Form an interessierte Personen und zur Bewahrung von kulturellen Werten.

Michaela Feiner, BA (Präsidentin)
DI Anton Wilflinger, BA (Kassier)
Eberhard Feiner-Wuthe, BA (Schriftführer)

Geschichte

Im Februar 2011 gründeten wir, Michaela Feiner, Eberhard Feiner-Wuthe und Anton Wilflinger den Verein WIR MACHEN KULTUR kurz WMK. Unser Ziel ist es, Kultur zu vermitteln, sie zu bewahren, aber auch weiter zu entwickeln und dabei verschiedene Kultursparten miteinander zu verknüpfen. Dabei darf – und soll – Traditionelles neben Modernem, Klassische Musik neben Volksmusik, Schriftsprache neben Mundart stehen. So verbinden wir bei Lesungen Volksmusik mit Texten in Schriftsprache, klassische Musik mit Mundartgedichten.
Gut angekommen ist dies auch bei unseren ehrenamtlichen Besuchen in Grazer Pflege- und Wohnheimen, wo wir klassische Arien und Operettenmelodien gemeinsam mit Volksmusik und Mundarttexten präsentiert haben. Dem Publikum möchten wir bei all unseren Veranstaltungen etwas Besonders bieten, daher bauen wir immer wieder Ausflüge in exotische Welten in unser Programm ein: Haikus und traditionelle japanische Musik, aber auch Steirischer Volkstanz und japanischer Tänze wurden parallel präsentiert. Tänzer in steirischer Tracht neben Tänzern im Kimono ergaben ein buntes Bild auf der Bühne.
Durch diese enge Verbundenheit zwischen den verschiedenen Sparten haben wir auf unseren Internetseiten auch die Ankündigung der Lesungen vom Bund Steirischer Heimatdichter übernommen, um einen größeren Publikumskreis anzusprechen. Wir von WMK organisierten zahlreiche Lesungen in der Steiermark, wie zum Beispiel Adventlesungen oder Märchenbuchpräsentationen in Graz, aber auch Lesungen im Mailandsaal in Bad Gleichenberg, bei den Feldbacher Sommerspielen oder im Kultursaal in Sinabelkirchen.
2016 haben wir erstmals ein Schulprojekt in Kalsdorf umgesetzt, welches wir 2017 erweitern werden. Ziel ist es, den Jüngsten Freude am Lesen und Schreiben zu vermitteln.

Geschriebenes soll aber auch gedruckt werden. Wir von WMK organisieren die Umsetzung von Buchprojekten. 2017 gibt es ein einmaliges Kooperationsprojekt mit der Berliner Künstlerin Ola Eibl. Ihre Grafiken und Zeichnungen werden neben steirischen Texten stehen und ihre steirischen Wurzeln erzählen.

Wir von WMK schätzen die Vielfalt der künstlerischen Leistungen und möchten sie gerne unserem Publikum weiterreichen, eine Basis für gegenseitige Anerkennung schaffen und einladen, unsere Veranstaltungen zu genießen.